Memelgebiet

Handbuch der Stempel 1920-1925

 

Tobias Huylmans, Handbuch 2015

254 Seiten, A4 Format, Fadenheftung.

 

Die erste mir bekannte Publikation über das recht kleine Gebiet Memel, allerdings mit teilweise sehr seltenen Stempeln, wie z.B. den einzigen Memel KOS Kampspowilken, den ich seit 20 Jahren selbst erfolglos suche.

Jedem Stempel wird eine Seite gewidmet, mit sehr guter Stempelzeichnung, meist mit einem Beleg versehen und den nützlichen Angaben wie Kreis-Einwohnerzahl-Klasse der Poststelle und einer Bewertung in Netto Angabe. 

 

Das Buch beginnt mit den Orts-Stempeln der Reichspost, gefolgt von den Bahnpoststempeln und als 3. Abschnitt die Stempel der Litauischen Mitläufer.

 

Bezugsquelle:

Tobias Huylmans, Spiegelbergstr.33, 55283 Nierstein

tobias@huylmans.de

Ortsnotstempel im Deutschen Reich

1919-1945


Hans-J. Richter und Jürgen Spilker, Handbuch 2015

252 Seiten, A5 Format, Klebebindung.


Es ist die erste Publikation welche sich mit diesen nicht häufig vorkommenden Notstempeln befasst, es wird zu jedem Stempelort der Werdegang der Poststelle geschildert. 


Bezugsquelle:

Dr. Jürgen Spilker, Am Schloßpark 10, 79252 Stegen

juergen.spilker@t-online.de

Mecklenburg-Vorpommern, die Stempel der Postämter, Zweigpostämter und Poststellen 1945-1952

 

Hans-J. Richter, Handbuch und Katalog

 

280 Seiten, A5 Format, Hochwertige Herstellung, Fadenheftung. Ein Großteil der Stempel in sw mit Abb.

 

 

Erschienen im Eigenverlag Hans- J. Richter, Rostockerstr.19, 38124 Braunschweig 2001.

Ortsnotstempel Deutscher Postanstalten 1945-1953,  Arenz-Kahl-Richter, Handbuch und Katalog.

 

374 Seiten, A5 Format, Hochwertige Herstellung Fadenheftung, jeder Stempel mit Abb. in sw.

 

 

Erschienen im Eigenverlag Hans- J. Richter, Rostockerstr.19, 38124 Braunschweig 2001.

Altstempel deutscher Postanstalten -

ihre Weiter- und Wiederverwendung nach dem 8. Mai 1945 Richter-Griese, Handbuch und Katalog.

 

Beginnend mit Bayern - Württemberg - Preussen Altstempeln, im Anschluss die Stempel der Reichspost. 

 

288 Seiten, A5 Format,  Hochwertige Herstellung Fadenheftung

 

Erschienen im Eigenverlag Hans- J. Richter, Rostockerstr.19, 38124 Braunschweig 2010

Danzig Katalog, Band 1: Aufgabe- und Entwertungsstempel 1817-1945,

Klaus Wolff, 3. Auflage 2005

 

DAS Danzig Werk schlechthin, ca. 450 Seiten (keine Seitenzahlen)  A5 Format, Klebebindung, jeder Stempel als Zeichnung mit Abb.

 

 

Vertrieb über die Arge Danzig

Abstimmungsgebiet Oberschlesien 1920-22, Stempelkatalog 2. Auflage 2008, Gunnar Gruber

 

460 Seiten, A5 Format, Klebebindung, jeder Stempel als Zeichnung mit Abb., sehr viele Beleg Abb. in sw.

 

 

 

Erschienen im Eigenverlag Gunnar Gruber BPP, Fritz-Reichle-Ring 4, 78315 Radolfzell

Abstimmungsgebiet Schleswig 1920, Stempelkatalog 1. Auflage 2005, Gunnar Gruber

 

270 Seiten, A5 Format, Klebebindung, jeder Stempel als Zeichnung mit Abb., sehr viele Beleg Abb. in sw.

 

 

Erschienen im Eigenverlag Gunnar Gruber BPP, Fritz-Reichle-Ring 4, 78315 Radolfzell

Aachener Postgeschichte und Stempelkatalog, Bruns/Kaußen.

 

368 Seiten, A5 Format, Klebebindung, das Werk für Aachen Sammler, wenn auch nicht mehr auf dem aktuellsten Stand der Forschung, so ist es dennoch zu empfehlen!

 

 

Erschienen im Eigenverlag der Verfasser, Aachen 1998

Die Postaufgabestempel der ehemaligen Leipziger Vororte, eine historische Studie, Frank Gaitzsch, Leipzig

 

64 Seiten, A4 Format, getackerte Broschüre in sw.

Klein aber fein, wenn es solche Publikationen nur mehr geben würde! Zu jedem Vorort ist der geschichtliche Ablauf erläutert, kurz kompakt daneben werden die jeweils vorkommenden Stempel mit bekannten Verwendungszeiten aufgelistet, genial und toll gemachte Broschüre!

 

Erschienen im Eigenverlag des Verfassers 1998

Stempelkatalog Elsass-Lothringen 1872-1918,  Frick-Sturm-Demeraux.

 

Catalogue des Timbres a Date D' Alsace-Lorraine 1870-1918, SPAL 2012.

 

226 Seiten, A4 Format, Klebebindung, gegliedert in Stempel aus dem Oberelsass-Unterelsass und Lothringen. Vorwort auch in deutsch, alle Stempel in sw in Abb. gezeigt, mit Verwendungsdaten.

 

Bezug über die SPAL (franz. Arge für das Gebiet Elsass-Lothringen).

Die Postanstalten der Preussischen Provinz Hannover und ihre Aufgabestempel, 1867-1900

Heinrich Stegemann, Arge Hannover, 1991 mit Nachtrag 1996/97

 

334 Seiten (Nachtrag ca. 50 Seiten), A4 Format, Klebebindung, jeder Postort aufgeführt, mit Angaben zur Poststelle und entsprechenden Änderungen, jeder Stempel in sw gezeigt mit Verwendungsdaten.

Sicherlich kein Werk das dem aktuellen Stand entspricht, dennoch sehr empfehlenswert und informativ.

Bezug Arge Hannover

Stempelkatalog der ehemaligen deutschen Kolonien und Auslandspostämtern.

 

148 Seiten im A5 Format, alle Stempel als sw Abb. ein Buch über das man nicht viel sagen muss, ich weis nicht welches die derzeit aktuelle Auflagen Nummer ist, mein Werk stammt aus dem Jahre 1999 und ist die 15. Auflage.

 

 

Erschienen bei der Arbeitsgemeinschaft deutscher Kolonialpostwertzeichen e.V.

Die Weiterverwendung von deutschen Stempeln in Polen nach dem 1. Weltkrieg,

H.-J. Dobiat, 2013

 

80 Seiten im A5 Format, Historischer Hintergrund-unverändert weiter verwendete deutsche Stempel-aptierte deutsche Stempel-Verzeichnis der Postorte und Stempel usw. Abb durchweg in Farbe.

 

 

Erschienen in der Neuen Schriftenreihe der Poststempelgilde e.V. als Band 183